mittendrin zwischen Shi und Gedicht

あるがまま

エーリッヒ・フリード

それは無意味だ
と理性がいう
そうあるがままだよ
と愛がいう

それは誤算だ
と打算がいう
痛み以外の何物でもない
と恐れがいう
それは見込みがない
と見識がいう
そうあるがままだよ
と愛がいう

それは滑稽だ
とプライドがいう
それは軽率だ
と用心がいう
それは不可能だ
と経験がいう
そうあるがままだよ
と愛がいう

Man trägt verschiedene Gefühle im Herzen, wenn man verliebt ist. Darunter sind auch unangenehme Gefühle. Der Dichter dürfte meinen, dass es einfach so in Ordnung ist. Das bedeutet, man soll diese Gefühle nicht mit dem Kopf bewerten.
Ich glaube, man kann der Liebe zu seinem Gegenüber sowie auch der Liebe zu sich selbst begegnen, wenn man die Gefühle, die in sich selbst ausgebrochen sind, einfach so akzeptiert wie sie sind.
Originalgedicht “WAS ES IST” Erich Fried

© 1983, 1996, 2007 Verlag Klaus Wagenbach, Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

CAPTCHA